Schnell einsatzbereit: Zelte für die Polizei

Polizeieinsätze bei Demonstrationen, Sport-Großereignissen oder Menschenansammlungen benötigen neben dem richtigen Organisations-Know-how auch die einsatzgerechte Ausrüstung. Für alle Großeinsätze der Polizei empfehlen wir unsere LANCO-Zelte. Je nach Einsatzzweck eignen sich unsere faltbaren Rettungszelte, Aufenthaltszelte, aufblasbaren Zelte und Dekontaminationsduschen ideal. Für alle Zelte gilt: Sämtliche Materialien sind robust, wetterfest, wasserabweisend und korrosionsbeständig.

Die Zelthäute der Aufenthaltszelte bestehen aus schwerem Baumwoll-Polyestergewebe, das atmungsaktiv, fäulnisresistent, wasserdruckbeständig imprägniert ist und sich durch große Reißfestigkeit auszeichnet. Die eloxierten Aluminiumrohre besitzen einen Durchmesser von 40 mm, das Metall verfügt neben geringem Gewicht über besonders hohe Verwindungssteifigkeit.

Die faltbaren Rettungszelte sind universell einsetzbare Zelte für jede Art von Krisenfall. Durch das im Dach integrierte Scherensystem aus Aluminium können zwei Personen das Zelt in einer Minute aufstellen. Verkanten gehört der Vergangenheit an. Das Dach kann nach der Erstmontage am Gerüst befestigt bleiben - so spart das faltbare Rettungszelt bei Notfalleinsätzen wertvolle Zeit beim Aufbauen. Die intelligenten Sicherungen an den Zeltbeinen verhindern - auch wenn es schnell gehen muss - das Einquetschen von Fingern.

Ob als Lazarettzelt für die medizinischen Teams oder als Aufenthaltszelt für den Organisationsstab - unsere Zelte haben wir für äußerste Beanspruchung konzipiert. Jedes Bauteil, das durch den Auf- oder Abbau bzw. den Gebrauch strapaziert wird, ist durch doppelte Nähte, zusätzliche Stofflagen oder Verstärkungsstreifen gegen Beschädigung gesichert. Beim Gerüst verwenden wir ausschließlich Stangen aus der Aluminiumlegierung ALMg 4,5 Mn, die sich durch besonders hohe Festigkeitswerte auszeichnen.

Auch die aufblasbaren Zelte stehen im Fall eines Falles in kürzester Zeit. Eine Person reicht, um unser aufblasbares Rettungszelt für den Schnelleinsatz innerhalb von eineinhalb Minuten aufzurichten. Die Tragekonstruktion basiert auf einem druckluftgefüllten Schlauchgerüst und ist aus einem luftdichten Gewebe gefertigt. Das Rettungszelt ARZ ist in Standardgrößen vom 10 m² bis 61 m² erhältlich. Das Rettungszelt ist auch als Hybridkonstruktion erhältlich. Die Aufbauhelfer verstärken während des Aufbaus die Konstruktion mittels Aluminiumstangen.

Bei Krisenfällen mit Kontaminationen kommen unsere Dekontaminationsduschen zum Einsatz. So schützen Sie Einsatzkräfte und helfen den betroffenen Personen schnell und unkompliziert. Die Dekon-Duschen verfügen über ein aufblasbares Gerüst aus luftdichtem Polyestergewebe. So stellen wir sicher, dass die Dusche mit Pressluft oder einem elektrischen Gebläse in ca. einer Minute aufgeblasen ist und sofort zur Verfügung steht. Ein Überdruckventil verhindert einen zu hohen Druck im Gerüst. Ein Schlauchbogensystem mit Vollkegeldüsen (4,7 l/min bei 3 bar pro Düse) sorgt für den permanenten Nachschub mit frischem Wasser. Als Anschluss für den Zulauf fungiert eine D-Kupplung, für das Abwasser ein  Saugschlauch mit C-Kupplung. Zur Personendekontamination bieten wir die Dekontaminationsduschen mit den Abmessungen 2 x 2 m (Höhe: 2,50 m, fünf Handbrausen, ein Duschbogen) sowie 2 x 3 m (Höhe: 2,50 m, zehn Handbrausen, zwei Duschbögen) jeweils mit oder ohne Vorwanne an. Um eine größere Anzahl Personen zu dekontaminieren, kommt die Dekontaminationsdusche ARZ zur Massendekontamination 3 x 4,5 m zum Einsatz. Die große Dusche verfügt über zehn Düsen, zwei Handbrausen sowie zwei Sprühbögen.